Gruppe im Weserstadion

Auszeichnung der Sepp-Herberger-Stiftung übergeben – Wertschätzung für Außenarbeitsgruppe Martinshof

Die Stiftung Martinshof unterstützt den Martinshof der Werkstatt Bremen. Aber nicht nur das. Sie berichtet auch überall im Lande über Gutes aus dem Martinshof und sorgt für eine entsprechende Anerkennung der Leistungen. So hat Stiftungsvorstand Wilfried Hautop bei einer Tagung in Frankfurt über die Martinshof-Außengruppe bei Werder Bremen im Bremer Weserstadion berichtet. Diese vorbildliche Zusammenarbeit, übrigens bereits seit 14 Jahren, hat bei der Sepp-Herberger-Stiftung spontan Begeisterung ausgelöst. Der Geschäftsführer der 1977 gegründeten DFB-Stiftung fertigte eine hochwertige Anerkennungsurkunde. Wilfried Hautop durfte dann im April 2016 in Vertretung der Sepp-Herberger-Stiftung die Urkunde, einen Wimpel und eine Silbermünze im Bremer Weserstadion an die stolze Arbeitsgruppe des Martinshofes übergeben.

Die Außengruppe unter Leitung von Susanne Zervas verrichtet Reinigungsarbeiten im Stadion und pflegt auch den Trainingsrasen von Werder Bremen. Die Zusammenarbeit zwischen der Werkstatt und dem Bundesligaverein ist bisher einmalig. Der Präsident von Werder Bremen, Hubertus Hess-Grunewald: „Wir hoffen, dass wir noch mindestens weitere 15 Jahre zusammenarbeiten können.“