Bewährtes neu aufgelegt

Rechtzeitig zum Jahreswechsel hat die Stiftung sich nach vielen Jahren ein etwas neues „Outfit“ gegeben. Eigenständig, aber doch mit den Menschen um den Bremer „Martinshof“ verbunden, soll deutlicher sichtbar werden. Eine Seite des Flyers zeigt auch eine Auswahl bisheriger Förderprojekte um aufzuzeigen, welche Aktivitäten unterstützt wurden.

Es ist sicher kein Geheimnis, dass Stiftungserträge aufgrund der Niedrigzinsphase derzeit und absehbar deutlich geringer ausfallen. Dennoch gibt es für eine grundsolide Stiftung keinen Ausweg in spekulative Anlagen. Damit bleibt der Stiftung Martinshof die Aktivitäten und die Bekanntheit noch weiter zu steigern. In diesem Zusammenhang ist neben dem Flyer für Zuwendungen und Zustiftungen auch ein Flyer für Testamentsspenden entstanden. In diesem wird auch ein persönlicher Kontakt angeboten. Die Präsentation erfolgte natürlich am „Martinstag“, 11.11.2016, sicher auch das ein Ausdruck von Verbundenheit mit der bremischen Werkstatt.